Kopfgrafik Wasser

Foto: FIT

Kapelle4
Foto: Claus Heitmann

„Ich will den Herrn loben, solange ich lebe. Ich will meinen Gott loben, solange ich bin.“ Psalm 146,2

Wie in anderen evangelischen und ökumenischen Ausbildungsstätten der Theologie auf der ganzen Welt sind auch in der FIT Hermannsburg geistliches Leben und biblische Meditation tragende Bestandteile der Lebens- und Lerngemeinschaft während der Vorlesungszeit.

Auf verschiedene Weise halten wir im Laufe der Woche in unserer Arbeit inne und besinnen uns auf das, worauf wir im Leben und Sterben unsere Hoffnung setzen:

Montags finden abends um 18.45 Uhr Gottesdienste statt,
am Dienstag Morgen um 9.45 Uhr feiern wir gemeinsam Abendmahl,
am Mittwoch Abend um 18.45 Uhr sowie am Donnerstag Morgen um 9.45 Uhr wird Andacht gehalten
und freitags um 12.10 Uhr schließen wir die Woche mit einem Wochenend-Gebet ab.

Bis auf die Andacht am Donnerstag (deutsch) werden diese Angebote des gemeinsamen Innehaltens und Besinnens in englischer Sprache ausgeführt.

Den Andachten liegt in der Regel eine Liturgie in evangelisch-lutherischer Tradition zugrunde, die durch Elemente anderer Traditionen bereichert werden kann. Studierende und Lehrende wirken in der Gestaltung der Andachten zusammen.

Alle Studierenden und Mitarbeitenden sind zu den Zusammenkünften in der FIT-Kapelle herzlich eingeladen. Studierenden anderer Religionen stehen auf Wunsch Räume für Gebet und Meditation auf unserem Campus zur Verfügung.