Studierende, ASTA und Semesterticket

Wer studiert an der FIT?

Auf dem Campus der FIT studieren aktuell - einschließlich des gemeinsam mit der Universität Göttingen angebotenen Master-Studiengangs "Intercultual Theology" - 92 Studierende aus 33 Nationen mit vielfältigen kulturellen und religiösen Prägungen. Eine Vielfalt, die inspiriert und den Horizont erweitert.

Die Studierenden kommen aus Ägypten, Äthiopien, Bangladesch, Brasilien, China, Deutschland, Georgien, Ghana, Indien, Iran, Kamerun, Kenia, Korea, Myanmar, Nepal, Nigeria, Pakistan, Peru, Syrien, Tansania, Uganda, Ukraine, USA und Weissrussland, um sich an der FIT der Interkulturellen Theologie zu widmen.

Das tägliche Zusammenleben und gemeinsame Lernen einer kulturell und religiös vielfältigen Gemeinschaft internationaler Studierender auf dem Campus der FIT ist Teil des interkulturellen und globalen Konzepts unserer Fachhochschule.

 

Der AStA stellt sich vor

LIEBE STUDIERENDE DER FIT,

wir, der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss), sind Eure gewählten Vertrauensleute. Gemäß dem Niedersächsischen Hochschulgesetz sind wir dafür da, mit Euch die kulturellen, sozialen und (hochschul-)politischen Interessen auf dem Campus zu vertreten. Konkret bedeutet das, dass wir die unkomplizierte Schnittstelle zwischen Euch und der Hochschulleitung sind.

Eine Möglichkeit dafür bietet die FHK (Fachhochschulkonferenz): Die Studierenden der beiden BA Studiengänge wählen und entsenden je eine/n Vorsitzende/n sowie eine/n StellvertreterIn in den AStA. Diese vertreten die Studierenden in der FHK, in der sie auch ein Stimmrecht haben.
Als beratendes Mitglied nimmt an den Sitzungen der FHK auch ein/e Vertreter/In des MA Studiengangs teil; sie haben aber kein Stimmrecht.

Außerdem organisieren wir mit Euch das soziale, kulturelle und politische Leben auf dem Campus und in Hermannsburg. Politik heißt für uns, dass jeder Mensch gleich viel wert ist und jede Meinung gleich viel zählt. Bring also Deine Meinung ein und gestalte so das universitäre Leben mit.  Wenn Du Anregungen und Kritik hast oder einfach ein offenes Ohr brauchst, sprich uns bitte an!

WHO WE ARE:

Mary Wanja vertritt den Studiengang „Interkulturelle Theologe, Migration und Globale Zusammenarbeit“ (ITMGZ); sie ist im ersten Semester.
Sarah Zawedde (3. Semester ITMGZ) ist ihre Stellvertreterin.

Lara Wunder (3. Semester) ist Vertreterin des Studiengangs “Interkulturelle Theologie und Diakonie Global“.

Die Studierenden des MA Studiengangs “Intercultural Theology” (ICT) werden aktuell durch Chevy Jara Hiceta (MA 13) repräsentiert.

 

AStA lädt zum "Sports Day 2022" ein

WANN: Pfingstmontag, 6. Juni (Feiertag) ab 15.30 Uhr 
WO:      FIT Campus 
WAS:    Es stehen Spiele und Wettkämpfe mit interkulturellen
             Austauschmöglichkeiten & Spass auf dem Programm.
INFO:   Flyer Sports Day

 

 

Der AStA lädt Studierende, Alumni und Mitarbeitende der FIT zu einem "Sports Day" ein.

Anmeldung bitte bis zum 1. Juni an asta@fh-hermannsburg.de,
damit der AStA Unterkunft, Verpflegung und Getränke für alle planen kann.

Viel Spaß bei Sport & Spiel!!!

 

AStA startet Petitionen aus Anlass des Schließungsbeschlusses

Die Studierenden der FIT haben über den AStA anlässlich der vom Missionsausschuß des ELM kürzlich beschlossenen Schließung der FIT binnen einer Übergangsfrist zwei Petitionen gestartet, mit denen sie sich für den Erhalt der Hochschule einsetzen und Forderungen an das ELM und die drei Trägerkirchen richten.

Die Cellesche Zeitung und Celle.heute haben bereits darüber berichtet:

https://www.cz.de/Celler-Land/Suedheide/So-kaempfen-Studierende-fuer-den-Erhalt-der-FIT-Hermannsburg

https://celleheute.de/studierende-starten-petitionen

Über die folgenden links gelangt man zu den Petitionen der Studierenden:

Petition Landeskirche:

https://www.change.org/p/synode-der-landeskirche-hannover-keine-kirche-f%C3%BCr-alle-erhalt-der-interkulturellit%C3%A4t?utm_content=cl_sharecopy_28388064_de-DE%3A4&recruiter=1193999504&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=share_petition

Petition ELM:

https://www.change.org/p/missionsausschuss-der-evangelischen-lutherischen-missionswerk-niedersachsen-mission-ohne-interkulturalit%C3%A4t-f%C3%BCr-den-erhalt-der-interkulturellen-fachhochschule?recruiter=1193999504&recruited_by_id=f64f6390-9e12-11eb-9e96-2b81800a65f6&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=petition_dashboard

 

Semesterticket für alle Studierenden der FIT

Um die Anbindung der Studierenden an den öffentlichen Personennahverkehr zu verbessern, haben die Studierenden der FIT im Wintersemester 2019/2020 mehrheitlich beschlossen, am sogenannten "Landesweiten Semesterticket" teilzunehmen.
 

  • Wer kann das Semesterticket nutzen?

    Studierende in Niedersachsen/Bremen erhalten ein landesweites Semesterticket, sofern ihre Hochschule sich daran beteiligt. Die FIT beteiligt sich seit dem 01.09.2020 an dem Semesterticket, so dass auch die Studierenden der FIT das Semesterticket gegen Vorlage des ihnen hierzu ausgehändigten Ausweises nutzen können.

    Gasthörer und beurlaubte Studierende der FIT sind vom Semesterticket ausgeschlossen.

    BITTE BEACHTEN:
    Das Semesterticket ist personengebunden und nicht übertragbar.
     

  • Das Ticket berechtigt zur Fahrt

    - in allen Nahverkehrszügen (RE, RB, S- und Regio-S-Bahn)
      und im IC/EC auf der Strecke Bremen Hbf – Norddeich
      Mole/ Emden Außenhafen
    - ausschließlich in der 2. Wagenklasse
      (sowie in Bussen des SEV (Schienen-Ersatz-Verkehr)
    - im Geltungszeitraum, der auf dem Semesterticketausweis
      vermerkt ist,
    - in ganz Niedersachsen und Bremen, sowie einzelnen
      Strecken darüber hinaus.

    Das vom Semesterticket umfasste Streckennetz ist auf folgender Karte zu sehen:
    https://www.dein-semesterticket.de/alles-zum-ticket/streckennetz/

    BITTE BEACHTEN:
    Das Semesterticket gilt nicht in den lokalen Bussen, Straßen- und U-Bahnen. Hierfür ist ein separater Fahrschein erforderlich.
     

  • Als Fahrkarte gilt der Studierendenausweis oder ein vergleichbares Ticketmedium mit dem Vermerk „Semesterticket“ (oder „Semesterticketausweis“).

    BITTE BEACHTEN:
    Der Semesterticketausweis gilt nur in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis, einem gültigen Reisepass oder einem sonstigen gültigen amtlichen Dokument mit Lichtbild, die den oder die Studierende/n eindeutig ausweisen können.

    Der Studierendenausweis und die Ausweisdokumente müssen als Originale bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden. Kopien (auch beglaubigte) werden nicht als Fahrtberechtigung anerkannt.

Einführung eines Semesterbeitrags zum WS 2020/2021

Die Studierenden der FIT haben neue Finanz- und Beitragsordnungen verabschiedet, denen zufolge ab dem WS 2020/21 Semesterbeiträge in folgender Höhe zu zahlen sind:


- AStA-Beitrag: 10,00 EUR
- Beitrag für das Semesterticket:
  Zur Zeit 140,00 EUR

Der Beitrag für das Semestersticket wird auf Grundlage des Ergebnisses einer im WS 2019/20 durchgeführten Urabstimmung der an der FIT eingeschriebenen Studierenden erhoben. Die Beiträge sind bei Immatrikulation / Rückmeldung fällig.